Impressionen - Innenwelten in Außenwelten

Mein Bild
...alle Gedichte und Geschichten, alle Zeichnungen, Skizzen oder Gemälde, alle Fotos auf diesem/diesen Blog/s sind von mir, das copyright liegt ausschließlich bei mir/Gabriele Brunsch - sollten Sie Interesse haben,dann senden Sie eine e-mail....

01.03.12

http://www.panoramio.com/lookaround/1081858



ewige steine

verschmelzen im jetzt - so starr

doch so lebendig...
 
.
 
 
eternal stones
 
merging into now - so stiff
 
but still so lively...
 
 
.

Kommentare:

Rachel hat gesagt…

Liebe Gabriele,

warum denkt man, wenn man an solchen gigantischen Bauwerken steht unwillkürlich an ein Wunder? Keine Ahnung. Mir geht es jedenfalls immer so.
Sie überdauern Jahrzehnte, oh ja, das war noch Handwerk vom Feinsten mit einfachsten Mitteln und Handwerkszeug...
Heut stürzen Dächer ein, nur weil man ein wenig mehr Schnee drauf liegt...was wohl wird einmal aus *unserer* Zeit noch in tausend Jahren zu sehen sein?? Wenig, nehme ich an, aber diese Bauwerke werden dann auch noch stehen, vielleicht ein wenig geschrumpft, aber noch da....
Deine Worte dazu könnten nicht besser sein....
Sorry, jetzt sind doch die Pferde mit mir durchgegangen, lach, so lang sollte es gar nicht werden...

ich umarme dich lieb
Rachel

LadyArt hat gesagt…

...ach, liebe rachel, wie schön von dir s o v i e l e liebe worte zu finden, zu so einem kleinen text... das bild habe ich vor vielen jahren gemacht, damals bei panoramio eingestellt und dann vergessen... jetzt werde ich sie mal durchkämmen und vielleicht das eine oder andere aus der dortigen versenkung herausholen... oh, ja, diese zeiten... ich liebe diese zeugen vergangener zeiten, bin gleichermaßen süchtig nach ihnen...

umarmung zurück
gabriele

Kay Tracy hat gesagt…

Dear Gabriele,
I mentioned these last two of your poems in response to your comment on my blog, but in case you didn't see them:

I love the "now" connections on these recent two poems. I love this one that celebrates the lively nature of ancient stone, whether it is a mountain or sculpted art. I love the message of time explored in both poems.

Always,
Kay

LadyArt hat gesagt…

dear Kay, sorry, I am so late with my answer but had to do lots of different things... I thank you for your assurance... well, time and its importance, its lightness and dreadful power to distroy has always astonished me since childhood...so now I feel it closing up around me and that sometimes scares me a bit.
I hope to have more time soon to enjoy your wonderful poetry on your site.
best wishes
gabriele

Blog-Archiv